Sie sind hier

März 2020

Mittwoch, 4. März 2020                                                                                                       

mit Marianne und Elisabeth von 16:00 bis 17:00 im Spielezimmer der Bibliothek                                                              

gelesen wird das Buch

 "Das Apfelmännchen
 
von Janosch
                                     

Ein Mann hat einen Apfelbaum, der nie blüht, während die Apfelbäume ringsum Jahr für Jahr in voller Blüte stehen.                                                                                                                                                                                            
Der Mann ist sehr traurig deswegen und denkt: Wenn mein Baum doch nur einen einzigen Apfel tragen würde!
Der Frühling kommt, und der Baum bekommt tatsächlich eine Blüte.

Daraus wird ein Apfel, der wächst und wächst, bis er so groß ist, dass ihn der Mann auf dem Rücken zum Markt tragen muss.
Doch niemand will den Apfel kaufen. Da bedroht ein nimmersatter, schrecklicher Drache das ganze Land.
Dem wird nun der Riesenapfel zum Fressen vorgelegt, der Drache stürzt sich gierig darauf und erstickt daran.
So wendet sich alles zum Guten: Das Land ist gerettet, der Mann ist seinen Apfel los und in Zukunft träumt er nur noch von kleinen Äpfeln.